Clausewitzstraße in Wuppertal

Regionale Übersicht
Kommunale Übersicht
Detailansicht

Grundstück

Flächengröße 33.000 m²
Preis Kommentar Preis ist abhängig vom Bodenrichtwert zum Vermarktungszeitpunkt und Erschließungskonzept.
Verfügbarkeit Mittelfristig verfügbare Fläche (2-5 Jahre)
Frei parzellierbar Nein
24h-Betrieb Nein
Allg. Information zur Fläche Direkt an der A1 plant die Stadt Wuppertal das zukünftige Gewerbegebiet Clausewitzstraße. Auf der Nordseite wird es eine Ein- und Ausfahrtsituation geben können, die Fahrzeugbewegungen zu kritischen Schichtzeiten ermöglicht.
Besonderheiten Lage im Wuppertaler Osten. Die Anbindung an die A1 und das Container-Terminal sind hervorragend. Durch die bisherige Nutzung als Sportplatz ist die Topografie im Rahmen der Flächenentwicklung leicht kalkulierbar. Gewerbliche und industrielle Nutzung im direkten Umfeld im Norden der Fläche. Südwestlich sind Wohngebiete zu berücksichtigen. Es besteht sowohl die Möglichkeit des Verkaufs an einen Interessenten,aber auch an mehrere kleine und mittelständische Unternehmen. Bebauungsplan 1251 ist in Planung. Im Nordostbereich der Fläche sind GI-Werte möglich. GRZ: 0,8 Die Stadt Wuppertal vermarktet ihre gewerblichen Grundstücke mit dem Zweck der Schaffung und/oder des Erhalts von regionalen Arbeitsplätzen. Bei allen Flächen mit einer GE- oder GI-Ausweisung wird eine Mindestarbeitsplatzdichte von 6 Mitarbeitern pro 1.000 qm Grundstück vorausgesetzt.

Links

Wirtschaftsförderung Wuppertal

Detailinformationen zum Gewerbegebiet

Neues Gewerbegebiet direkt an der A1

Direkt an der A1 plant die Stadt Wuppertal das zukünftige Gewerbegebiet Clausewitzstraße. Auf der Nordseite wird es eine Ein- und Ausfahrtsituation geben können, die Fahrzeugbewegungen zu kritischen Schichtzeiten ermöglicht. Die Anbindung an die A1 und das Container-Terminal sind hervorragend.

Informationen zum Kaufpreis Der Preis ist abhängig vom Bodenrichtwert zum Vermarktungszeitpunkt und Erschließungskonzept.
Gebietsausweisung GE / GI

Links

Wirtschaftsförderung Wuppertal

Verkehrsinfrastruktur

Autobahn A1 0,5 km
Schienengüterverkehr (SGV) Container-Terminal 1 km

Informationen zu Wuppertal

Erfolgreiche Traditionen nutzen, moderne Technologien fördern und somit neue Maßstäbe setzen – so kann die aktuelle Strukturentwicklung Wuppertals wohl am treffendsten beschrieben werden.

Die siebtgrößte Stadt in NRW, weltbekannt durch die Schwebebahn, ist Universitätsstadt mit rund 343.000 Einwohnern.

Die Stadt ist Sitz zahlreicher Unternehmen aus den modernen Branchen Biotechnologie, Automotive Systems, Umwelttechnologie sowie Multimedia.

Zugleich ist die Stadt eine der ältesten und berühmtesten Industriestädte Deutschlands mit alteingesessenen Werkzeug-, Textil-, Chemie- und Maschinenbauunternehmen, die auch in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen werden und die Entwicklung des Standorts maßgeblich beeinflussen.

Wichtiges Plus für den Wirtschaftsstandort Wuppertal ist die exponierte Lage. Unsere Stadt liegt an der Schnittstelle zwischen Ruhrgebiet und Rheinland und verfügt über eine ideale Infrastruktur mit hervorragenden Verkehrsverbindungen.
Über ein dichtes Autobahnnetz sowie zahlreiche regionale und überregionale Bahnverbindungen lässt sich innerhalb von einer Stunde ein Einzugsbereich von mehr als 12. Mio. Menschen erreichen.



Standortprofil Wuppertal (PDF)

Ansprechpartner

Martin Lietz
Wirtschaftsförderung Wuppertal
Lise-Meitner-Str. 13
42119 Wuppertal
Deutschland
+49 202 24807-27


  Kontakt

Martin Lietz
Wirtschaftsförderung Wuppertal
Lise-Meitner-Str. 13
42119 Wuppertal
Deutschland
+49 202 24807-27